slide 1

Willkommen in "LAPIC UVZ" Unabhängiger Verband der Zivilinvaliden

slide 2

Initiativen für ältere und behinderte Menschen

dem Ziel, die soziale Integration und insbesondere die Teilnahme an Pflege Aufenthalte.

slide 4

Neue Einkommensgrenzen für das Anrecht auf die Zivilinvaliden- Zivilblinden- und Taubstummenrenten für das Jahr 2020

Veröffentlicht in uncategorised

Im Sinne des Art. 8 des L.G. vom 21.08.1978, Nr. 46 werden hiermit die neuen für das Jahr 2019 festgelegten Einkommensgrenzen hinsichtlich des Anrechts auf die Renten, mitgeteilt:
Einkommensgrenze 2019 für Teilinvaliden: € 4.926,35.
Einkommensgrenze 2019 für Vollinvaliden, Zivilblinde und Taubstumme: € 16.982,49.
Es wird daran erinnert, dass im vergangenen Jahr (2019) persönliche besteuerbare Brutto- Gesamteinkommen IRPEF der Betroffenen als Grundlage für die aktuelle Gewährung bzw. Überprüfung des Anrechts auf die Renten in Anspruch genommen wird. Ab 2019 werden die Renten an Zivilinvaliden bis zum Alter von 67 Jahren ausbezahlt. Ab diesem alter übernimmt dann das Institut für soziale Fürsorge NISF.

 

MONATLICHE BETRÄGE 01.01.2020 – 31.12.2020
LEISTUNGEN 2019 2020
VOLLINVALIDEN
Rente € 441,20 € 442,35
Begleitgeld € 517,84 € 520,29
TEILINVALIDEN
Rente € 441,20 € 442,35
Monatl.Zulage für minderj.Teilinv. € 441,20 € 442,35
VOLLBLINDE
Rente € 441,20 € 442,35
Begleitgeld € 921,13 € 930,99
Ergänzungszulage € 118,37 € 118,84
TEILBLINDE
Rente € 441,20 € 442,35
Ergänzungszulage € 84,56 € 84,90
Sonderzulage € 210,61 € 212,43
GEHÖRLOSE
Rente € 441,20 € 442,35
Kommunikationszulage € 256,89 € 258,00

Link utili

Kontakt

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte

info@lapicuvz.it

Rundschreiben

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Senden

Öffnungszeiten

Für Informationen rufen: +39  0471 287336

  • Montag bis Freitag: 8:30-12:30/ 14:30-18:00
  • Samstag und Sonntag:Geschlossen